Rebaustrieb Jahrgang 2021

Wohin das Auge reicht: Rebblätter sprießen in den letzten Tagen regelrecht aus den Knospen, die beim winterlichen Rebschnitt stehengeblieben sind. Diese wachsen nun rasch und entfalten sich.

Neues Leben ist erwacht! Noch sind es kleine Pflänzchen, in die wir jedoch viel Hoffnung und Pflege stecken, mit dem Ziel, unverwechselbare, trinkfreudige Weine zu produzieren. LEO FUCHS eben.

Seien Sie gespannt, wie es mit dem neuen 2021er Jahrgang in den nächsten Monaten weitergeht!

Vorheriger Beitrag
Am 9. Mai ist Muttertag!
Nächster Beitrag
LEO FUCHS: Vorreiter in der digitalen Weinvermarktung