Verbraucherorientierter Qualitätsweinbau

Papa Uli erzählt: Gehen wir zurück in das Jahr 1890, kurz vor der Jahrhundert-Wende. Damals hatte mein Ur-Opa Josef Jakob Fuchs zusammen mit seiner Frau Margarete das Familien-Weingut geführt. Margarete verstand schon etwas von Marketing, als es dieses Wort noch gar nicht gab. Sie lieferte ihren Wein nicht nur bei Händlern ab, sondern bot ihn auch beim Endverbraucher und in der Gastronomie an, nahm an Prämierungen teil und bekam Staatsehrenpreise. Sie legte letztlich den Grundstein für verbraucherorientierten Qualitätsweinbau in der Familiengeschichte und wurde damit erstmals richtig erfolgreich. Und das sind wir noch heute, dank unserer Qualitätsphilosophie und der Nähe zur Natur sowie zu unseren Kunden.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Ihnen für Ihr Vertrauen in unsere Produkte und für Ihre Treue vorallem in Zeiten der Pandemie bedanken. Bestellen und genießen Sie auch weiterhin unsere trinkfreudigen Weine mit dem Qualitätssiegel LEO FUCHS!

Vorheriger Beitrag
Öffnungszeiten Vinothek / Aktuelle Corona-Bestimmungen
Nächster Beitrag
Einladung Riesling-Präsentation 26.-27. Juni 2021
Menü